RHahn > Urlaubsberichte

RHahn - Holstein - Herbst 2016

Grau, nichts von Goldenem Oktober. Die Sonne kam nur an wenigen Tagen hervor, und dann auch immer nur für kurze Zeit.
Aber kein Grund nicht von Lüneburg über Lauenburg, Boizenburg, Mölln und Ratzeburg nach Lübeck zu wandern. Von dort nordwärts nach Neustadt und weiter durch die Holsteinische Schweiz (Eutin, Malente, Plön) Richtung Kiel.
Die letzten Kilometer nach Kiel bin ich mit der Bahn gefahren, denn ich wollte nicht durch die Kieler Peripherie tippeln. Das Wetter hätte mir ohnehin den Spaß verdorben.
Von einigen Schauern abgesehen, bin ich aber meist trocken geblieben. Nur die Tage in Lübeck und Kiel waren total verregnet.

Trotz erstaunlicher Höhen ist es schon das sprichwörtlich platte Land. Sicher auch deswegen kamen am Ende 275 Kilometer zusammen die zahlreichen Stadtrundgänge nicht mitgerechnet.
Selbst im Hinterland der Urlaubshochburg Scharbeutz war es schwer ein Quartier zu finden, weshalb ich notgedrungen am Sonntagabend noch einen Umweg an die Ostsee machen mußte.
Kulinarisch habe ich Holsteiner Sauerfleisch kennengelernt, die Bratkartoffeln waren immer hausgemacht. Es gab reichlich Fisch, gerne mit der sehr leckeren Senfsauce.
Dafür habe ich gleich in zwei Restaurants schlechte Erfahrungen mit der Bedienung gemacht.


Auswahl (63 Bilder)
Die große Runde (207 Bilder) (direkt nach Lüneburg bzw. Lübeck)
Die Strecke

 
Zum Navigieren auf den folgenden Seiten dienen die grünen Pfeile, die Leertaste führt aber auch eine Seite vorwärts. (Funktioniert leider nicht mit allen Browsern.)

Wessen Monitor "nur" 1.024 Pixel breit ist, kann hier einen Cookie setzen. Die Seiten werden dann in der entsprechenden Breite angezeigt.